Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Inplay-Infos
Welcome
Herzlich Willkommen im It is your Duty, lieber Gast. Sieh dich um in unseren Londoner Gassen oder auf den Schiffen der Royal Navy. Wenn du Politik, Intrigen und Abenteuer magst, bist du hier genau richtig.

historisches RPG
ab 18
Jahr 1797
Ort: London
Offplay-News
19. Apr 2018
Vom 21. Apr 21:00 bis zum 22. Apr 07:00 ist das Forum wegen technischer Wartung nicht zu erreichen. Mehr dazu hier.

22. Okt 2018
Wir sind hinter den Kulissen gerade mit dem Update/Umbau des Forums beschäftigt, weswegen es in den kommenden Wochen im Ingame erstmal keine großen Neuerungen geben wird.



Es ist kalt geworden auf der Insel, düster und klamm. Aber wenn es nur die Kälte wäre ... ! Stattdessen hält ein Schneesturm die Stadt für mehrere Tage in Atem. Um den zweiten Advent liegt London gänzlich lahm. Die Straßen sind vereist, die Bürgersteige gleichen einer Mondlandschaft. Kutschen kommen kaum noch voran und der Fußweg gleicht einer Gletscherbesteigung. Aber unmöglich ist er nicht. Und so suchen die meisten Bürger Londons, die es sich leisten können, in diesen Tagen ihre Nachbarn auf, um mit ihnen einen heißen Tee oder eine gesüßte Schokolade zu trinken. Die ungeselligeren und vernünftigeren machen es sich indessen vor dem Kamin mit einer Wolldecke bequem oder genießen die Vorzüge eines warmen Pelzes – vorzugsweise den anderer Kreaturen.
Der Winter sorgt aber auch für größere Probleme. Durch die gefrorenen Straßen ist es schwierig, Holz, Kohle und Nahrungsmittel zu bekommen. Nicht, weil es sie nicht gibt. Das Jahr war sehr ertragreich.
Aber weil es beinahe unmöglich ist, sie nach Hause zu bringen. Trotzdem lassen sich die Briten die Stimmung nicht verderben, denn bricht die gesellige Weihnachtszeit an, wo die Kirchen hell erleuchtet sind und die guten Christen etwas näher zusammenrücken – wenn sie nicht eh schon eng an eng leben, weil sie sich den Platz nicht leisten können.

Adventstage: 28. Nov - 05. Dez - 12. Dez - 19. Dez
Weihnachten: Freitag, 24. November
Achtung! Weihnachten wird in Großbritannien traditionell erst am Weihnachtsmorgen des 25. Dezembers gefeiert. Das Motiv das Weihnachtsmanns gibt es noch nicht. Die Katholiken verehren noch den Heiligen St. Nikolaus, die Anglikaner lehnen das aber ab. Stattdessen gibt es Krippenspiele und Süßigkeiten für die Kinder (wohlhabender Eltern). Aber der Mistelzweig war schon immer in Mode ...

Die Schneeflocken tanzen lustig vor den dicken Scheiben der Stadthäuser, Weihnachten steht vor der Tür. Und so imitieren die gut gelaunten Leute die Schneeflocken in einem angenehm warmen Ballsaal. Gastgeber ist Alexander Montagu, der Earl of Shaftesbury, dessen Bälle und Feiern längst legendär geworden sind – wenn auch eher unter anderen Gesichtspunkten. Aber vielleicht kann er ja mit diesem wunderbaren Ball endlich seinen Ruf als langweiliger Londoner der Oberklasse festigen! Oder es steckt doch etwas mehr dahinter - da kann man sich bei diesem Gentleman ja niemals sicher sein! Auf jedenfalls lädt er nun unerwartet zu einem ganz traditionellen Weihnachtsball mit Musik, Tanz, Weihnachtsspiel und allerlei Überraschungen ein. Anmeldet hat sich alles, was Rang und Namen hat und man munkelt, dass er gar keine Einladungen verschickt sondern die Sache praktisch nur auf dem Marktplatz ausgehangen hat. Montagu scheint das aber zu gefallen. Alles, was tanzen oder wenigstens ein Glas Wein halten kann, wird erscheinen. Und dann ist der reiche Earl auch noch Junggeselle … Die Bediensteten müssen unterdessen schuften. Aber immerhin bekommen sie frei, um den Gottesdienst zu besuchen und können sich auf die üppigen Reste des Festmahls freuen.
Der Weihnachtsball
Haus Montagu | 24. Dez | abends

Der Winter ist kalt. So kalt, dass die Themse zugefroren ist. Alle paar Jahrzehnte kommt das einmal vor, aber es ist über 50 Jahre her, dass der Fluss zuletzt so solide zugefroren ist, dass man darauf einen Frost fair, einen Frostjahrmarkt abhalten konnte. Am 15. Dezember gibt die Stadtverwaltung ihre Einwilligung und schon am Tag darauf tummeln sich Buden, Zelte und vor allem Menschen auf dem gefrorenen Fluss. Da gibt es allerhand Leckereien, Gaukler und Unterhalter und auch ein paar Schlittschuhfahrer, die das eisige, aber doch langsam aufklärende Wetter genießen. Die Londoner wissen eben, wie man sich trotz schlechten Wetters unterhält.
Der Frostjahrmarkt
auf der Themse | 15. Dez - 02. Jan